Geletterte Silvestergrußkarte erstellen.

Hier die Anleitung auf Basis eines schwarzen Letterings auf weißem Papier – damit erzielt man beim Digitalisieren die besten Ergebnisse.

Ladet zuerst die beiden Apps Snapseed und Picsart auf euer Handy. Und dann kann es auch schon losgehen:

 

1. Fotografiert euer Lettering gerade von oben (nicht verzerrt, von schräg vorne usw), am besten bei Tageslicht, ohne Schatten und Lichtreflexe. Bitte beachtet, dass die Qualität des Fotos so gut wie möglich sein sollte. Nachbearbeitet werden muss es dann zwar immer noch, aber es ist weniger kompliziert, wenn die Basis schon einigermaßen ok ist. Trotzdem ergeben sich oft unerwünschte Farbstiche, diese entfernen wir nun mit folgenden Schritten:

 

Analoge Letterings digitalisieren - Snapseed

2. Öffnet es in der Snapseed-App

3. Schneidet mit dem crop-Werkzeug rundum alles weg, was nicht benötigt wird


4. Nun wechselt ihr zum Menüpunkt „Selektiv“. Mit dem Plus-Symbol unten könnt ihr nun Bearbeitungspunkte in die weißen Bildbereiche setzen, die aufgehellt werden sollen. Mit zwei Fingern (auseinanderziehen) bestimmt ihr die Größe des Bereichs (dieser wird in rot angezeigt).


Mit einem horizontalen Wisch nach rechts (der Regler ist am oberen Rand zu sehen) ändert sich die Helligkeit.


5. die schwarzen Bereiche müssen auch noch gesättigt werden. Das funktioniert genauso wie bei den weißen Bereichen, nur dass der Regler hier nach links geschoben werden muss.

6. So schaut es dann aus. Nun „Exportieren“, damit eure original-Datei erhalten bleibt.


7. Nun wechseln wir zu der App "PicsArt": Wählt das Hintergrundbild aus und öffnet es.


Ein Tipp, falls ihr tolle Bilder sucht: unsplash.com, pexels.com oder freepik.com. Dort gibt es tausende hochaufgelöste Fotos zu fast allen Themengebieten gratis und lizenzfrei).

8. Mit „Foto hinzufügen“ aus der unteren Menüleiste das Lettering auswählen.

Anschließend (auch in der unteren Menüleiste) "Mischen" wählen, "Multipizieren“ drücken, danach oben rechts "Anwenden", fertig.


9. Je nach Art des Hintergrundbildes macht sich schwarze oder weiße Schrift besser auf dem Motiv. Versucht ganz einfach, was besser ausschaut. Um die schwarze Schrift in weiß umzuwandeln, einfach das Lettering-Foto vorher im Menü „Effekte“/„Farben“ auf negativ umkehren. Das Bild schaut dann so aus:


Dann Effekt „Bildschirm“ auswählen, fertig! Wenn gewünscht, lässt sich die Größe des Letterings und die Position auf dem Bild noch anpassen. Das Ergebnis ist folgendes:


Jetzt nur noch mit dem Pfeil rechts oben „Teilen“ und in der Galerie sichern.


Das ist das fertige Bild, welches ihr nun ganz einfach auf festeres Papier drucken oder z. B. mit einem Fotodrucker in der Drogerie ausdrucken lassen oder als Postkarte bestellen könnt.

 

z. B. hier für die österreichischen Leser: https://fotobuch.dm-paradiesfoto.at/grusskarten/postkarte

oder hier in Deutschland: https://www.fotoparadies.de/fotogrusskarten/foto----postkarten/postkarten-klassik.html

oder in jedem Copyshop/Druckerei.

 

Es klingt und schaut komplizierter aus als es ist, das geht wirklich ganz einfach :-)

Mit dieser Anleitung bin ich auch im Otto-Versand-Magazin. Schaut doch mal vorbei, dort findet ihr noch weitere Handlettering-Ideen.

 

Quelle Hintergrundbild: www.freepik.com