Papier.

Welches Papier eignet sich am Besten fürs Lettering mit dem Brushpen?

Am allerbesten eignet sich glattes, gestrichenes Papier. Zum Üben sind die Rhodia Dot-Pad-Blöcke (Partnerlink). mein Favorit. Sie sind punktkariert (damit man nicht so leicht die Richtung verliert) und streichelzart.
Pinselstifte sind nämlich kleine Sensibelchen und mögen kein Papier mit Textur oder rauen Oberflächen. Diese lassen den Pinsel beim Schreiben ganz schnell ausfransen, deswegen beim Kauf von Papier unbedingt drauf achten, dass ”gestrichen/coated“ draufsteht oder beim ”Streicheltest“ keine Unebenheiten zu spüren sind.

 

Von Hahnemühle gibt es seit kurzem den "Hand Lettering Block": ... "Das hochsatinierte Papier lässt Brush Pens,  Fineliner und Bleistifte leicht gleiten. Vorzeichnungen lassen sich mühelos auf der gestrichenen Oberfläche wegradieren und Spitzen von sensiblen Brushpens oder Pinseln werden geschont. Die glatte, geschlossene Oberfläche lässt Farben stehen und verhindert ein Ausbluten. Für Brushpens, Fineliner sowie Filzstifte ist das Saug- und Trockenverhalten perfekt. Das brillante Weiß sorgt für intensive Farbe; monochrome und kolorierte Motive erstrahlen und können mühelos eingescannt und digital weiterverarbeitet werden.

Das 170 g schwere Papier ist in Blöcken mit je 25 Blatt in den Formaten A5, A4 und A3 erhältlich." ...

 

Als Einzelblätter A4 im 500er-Pack gibt es z. B. das Clairefontaine Kopierpapier oder Mondi Color Copy (Partnerlink) in 100 g, dieses eignet sich super, um Lettering-Übungsguides auszudrucken und mit dem Brushpen darauf zu üben.

 

Dies ist mein Favorit, wenn es schwarzes Papier sein soll: Clairefontaine Trophee Paper schwarz (Partnerlink). Gibt es auch als Einzelblätter in A4. Dieses muss den Streicheltest natürlich nicht bestehen ;-), da die empfindlichen Brushpens darauf ja sowieso nicht zu sehen wären. Metallic-Marker oder Gelstifte dagegen sind sehr robust, denen macht das raue Papier nichts aus.

 

Nicht geeignet für Brushpens mit Synthetikspitze (es sei denn, ihr wollt die teuren Stifte schnell zerstören), ist einfaches Office-Drucker-/Kopierpapier, Karton, Tonpapier. Eben alle Papiere, die nicht "streichelzart" sind.

 

 

Der mit "Partnerlink" gekennzeichnete Link ist ein Partnerlink. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon eine kleine Provision an mich. Ihr bezahlt in diesem Fall aber natürlich nicht mehr – unterstützt mich allerdings dadurch bei meiner Arbeit an dieser Seite. Lieben Dank dafür!